Tischdecke ElisabethProdukt anfragen

Artikelnummer: 488799

 

Eine Hommage an Kaiserin Sissy ist die Tischdecke Elisabeth. Die Tischwäsche besticht durch einen imperialen Charakter und einzigartiger Qualität. Die Tischwäsche passt in allen gehobenen Restaurants perfekt ist natürlich aber prädisdiniert für Wiener Restaurants, Schlösser oder Burgen. Dieses Produkt kommt auch sehr gut bei großen Tischen zur Geltung.

3 lehm
5 elfenbein
10 weiß
14 sand
16 zement
1027 lachs
15 beige
53 khaki
65 türkis
75 weinrot
1087 braun
91 silber
93 anthrazit
Pflegehinweise: 60 Grad waschen normale Trockentemperatur chem. Reinigung mit Schwerbenzin normal Heiss bügeln (max. 200 C) Bleichen mit Sauerstoffbleiche

Material: 50% Leinen, 50% Baumwolle

In folgenden Größen erhältlich

In folgenden Farben erhältlich

Waschanleitung Halbleinen Tischwäsche

Grundsätzliches:

Halbleinen-Tischwäsche weist einen Wascheinsprung auf, d.h. die Wäsche hat erst nach der ersten Wäsche Ihre endgültige Größe. Leinen ist grundsätzlich sehr robust und kann ohne weiteres hohen Temperaturen ausgesetzt werden, allerdings schädigt trockene Hitze die Leinenfaser, deshalb darf die Tischwäsche nie vollständig getrocknet werden, sondern muss immer feucht gebügelt werden.

Erste Schritte:

- die Tischwäsche vor dem ersten Gebrauch mit maximal 60°C waschen
- die Waschmaschine nicht überfüllen
- nur leicht schleudern
- bügelfeucht trocknen
- mit Restfeuchte bügeln bzw. mangeln
- die Tischwäsche sollte auch nach dem Bügeln eine leichte Restfeuchte aufweisen

Im Gebrauch:

Niedrigere Waschtemperaturen schonen nicht nur Ihre Tischwäsche und die Umwelt sondern auch gleichzeitig Ihren Geldbeutel. Waschen Sie deshalb nicht grundsätzlich mit der maximal erlaubten Temperatur, sondern verwenden Sie diese nur zur Fleckbehandlung. Natürlich sind alle unsere Tischwäschestoffe koch- und bleichecht gefärbt bzw. ausgerüstet, was eine problemlose Fleckbehandlung garantiert. Auch bei unserem gefärbten Stoffen kann ein Vollwaschmittel mit optischem Aufheller eingesetzt werden, was aber über viele Waschzyklen immer zu einer Farbverschiebung führen wird, da der optische Aufheller die Farben überlagert.

- waschen Sie Ihre Tischwäsche ohne nennenswerte Verschmutzung bei max. 60°C
- die Waschmaschine nicht überfüllen
- auf die richtige Dosierung Ihres Waschmittels achten
- bei starker Verschmutzung können Sie mit max. 95°C waschen und ein Fleckensalz mit aktivem Sauerstoff verwenden
- achten Sie darauf, dass die verwendeten Fleckenentfernen und Fleckensalze nach der Wäsche vollständig ausgewaschen werden
- nur leicht schleudern
- bügelfeucht trocknen
- mit Restfeuchte bügeln bzw. mangeln
- die Tischwäsche sollte auch nach dem Bügeln eine leichte Restfeuchte aufweisen

Sie erhöhen die Lebensdauer Ihrer Tischwäsche deutlich, indem Sie ausreichende Mengen für einen geeigneten Waschzyklus verwenden. Halbleinentischwäsche sollte nach jedem Gebrauch etwa einen Tag ruhen können.

Auch wird die Haltbarkeit und die Haptik Ihrer Tischwäsche durch den regelmäßigen Gebrauch einer geeigneten Menge verbessert.